compo_gartenpflege_de_LOGO
Unsere Seite verwendet Cookies für Analysezwecke. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis und mehr Funktionen zu bieten.

COMPO Bi 58® Spray 750 ml

COMPO Bi 58® Spray 750 ml

COMPO Bi 58® Spray

  • gegen saugende und beißende Insekten

  • an Zierpflanzen, Gemüse und Erdbeeren im Gewächshaus, Zimmer, Wintergarten sowie auf Balkonen

  • Kontakt- und Fraßinsektizid

  • Sofort- und Dauerwirkung

Menge
-23%
UVP 14,99 €
11,47 €
inkl. 19% MwSt.
6,90 € Versandkosten in DE
Versandkostenfrei ab 7 Stück
Inhalt: 0,75 l (15,29 €/l)
Am Lager, Lieferzeit: 1-2 Werktage, bei Bestellung bis 14 Uhr erfolgt der Versand am gleichen Tag (an Werktagen)
Artikel-Nr.: 3715277
  • Deutschlands bester Händler
  • Trusted Shops Käuferschutz
  • Rechnungskauf
  • Montageservice

COMPO Bi 58® Spray ist ein breit wirksames Insektizid gegen Blattläuse, Käfer und Raupen. Es beseitigt zuverlässig beißende und saugende Insekten an Zierpflanzen, Gemüse und Erdbeeren im Gewächshaus, Zimmer, Wintergärten und Balkonen. Der bewährte Wirkstoff Lamda-Cyhalothrin hat eine schnelle Sofortwirkung als Fraß- und Kontaktinsektizid. Durch die gute Pflanzenverträglichkeit ist es vielseitig einsetzbar.

Anwendungsempfehlung

Stellen Sie sicher, dass der Schädling für eine optimale Wirkung direkt mit dem Produkt in Berührung kommt. Besprühen Sie beim Auftreten der ersten Schädlinge die Pflanzen von allen Seiten, auch die Blattunterseiten, bis zur sichtbaren Benetzung. Verzichten Sie auf eine Anwendung bei direkter Sonne oder hoher Regenwahrscheinlichkeit. Es sind max. 1 Behandlung in der jeweiligen Anwendung und max. 1 Behandlung in der Kultur bzw. je Jahr erlaubt. Ausnahme beißende Insekten an Feldsalat sowie beißende und saugende Insekten an Erdbeeren; in diesen Kulturen max. 2 Behandlungen für die Kultur bzw. je Jahr. Der zeitliche Abstand zwischen den Behandlungen sollte mindestens 10 Tage betragen. Die erste Anwendung erfolgt nachdem sich die 2. Laubblätter entfaltet haben.

Weitere Hinweise zur Anwendung

Anwendung durch nichtberufliche Anwender zulässig.

Empfindliche Oberflächen wie z.B. Möbel, Böden, oder andere Gegenstände vor dem Sprühnebel schützen. Eine Abdeckung mit Papier/Folie ist empfehlenswert.

Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder
Packungen sowie Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer
gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge
über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe
sowie Regen und Abwasserkanäle.

Diese Produktinformation ersetzt nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett- und Produktinformation lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und –symbole in der Gebrauchsanleitung.

Anwendungsgebiete

An Zierpflanzen*, Rettich, Radieschen, Feldsalat und Erdbeeren** im Gewächshaus gegen saugende Insekten (* ausgenommen Weiße Fliegen) und beißende Insekten (** ausgenommen Erdbeerblütenstecher). An Tomaten und Gemüsepaprika im Gewächshaus, Zimmer, Wintergärten sowie auf Terrassen und Balkonen gegen beißende Insekten und saugende Insekten (nur an Gemüsepaprika). An Gurke, Aubergine, Flaschenkürbis, Garten-Kürbis, Moschus-Kürbis, Riesenkürbis im Gewächshaus, Zimmer, Wintergärten sowie auf Terrassen und Balkonen gegen beißende Insekten und saugende Insekten (ausgenommen Weiße Fliegen).

Hinweise Umwelt

Das Mittel wird als bienengefährlich eingestuft (B1). Es darf nicht auf
blühende oder von Bienen beflogene Pflanzen ausgebracht werden; dies gilt auch für Unkräuter. Bienenschutzverordnung vom 22. Juli 1992, BGBl. I S. 1410, beachten. Das Mittel wird als schädigend für Populationen relevanter Nutzorganismen eingestuft. Das Mittel ist giftig für Algen. Das Mittel ist giftig für Fische und Fischnährtiere.

Hinweise Anwender

Hinweis zum Schutz des Anwenders:

Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Etikett des Produktes bereithalten. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Die Richtlinie für die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz ""Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln""
des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten. Beim Umgang mit dem Produkt nicht essen, trinken oder rauchen.
Das Pflanzenschutzmittel kann bei Kontakt mit der Haut (insbesondere des Gesichtes) ein Brennen oder ein Kribbeln hervorrufen, ohne dass äußerlich Reizerscheinungen sichtbar werden. Das Auftreten dieser Stoffwirkungen muss als Warnhinweis angesehen werden, eine weitere Exposition ist unbedingt zu vermeiden. Klingen die Symptome nicht ab oder treten weitere auf, muss ein Arzt aufgesucht werden. Beim Umgang mit frisch behandelten Pflanzen Schutzhandschuhe tragen. Bis zum Abtrocknen des Spritzbelages sollte ein Kontakt mit den behandelten Pflanzen vermieden werden. Arbeitskleidung (mindestens langärmeliges Hemd und lange Hose) und Handschuhe tragen bei der Ausbringung/Handhabung des Mittels.
Festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen bei der Ausbringung/Handhabung des Mittels.

Erste-Hilfe-Maßnahmen:
Bei anhaltenden Beschwerden einen Arzt aufsuchen.
Nach Einatmen: An die frische Luft bringen.
Nach Hautkontakt: Mit Seife und viel Wasser abwaschen.
Nach Augenkontakt: Kontaktlinsen entfernen. Sofort mit viel Wasser mindestens 15 Minuten lang ausspülen, auch unter den Augenlidern. Bei anhaltender Augenreizung einen Facharzt aufsuchen.
Nach Verschlucken: KEIN Erbrechen herbeiführen. Mund mit Wasser ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken.
Vergiftungsinformationszentrale: Tel. 0551/1 92 40.

Technische Angaben/Kennzeichnungen

Fraß- und Kontaktinsektizid

Wirkstoff
Lambda-Cyhalothrin
Wirkstoffgehalt im Produkt
0,02 g/l
Zulassungsnummer
007029-60



Lagerung/Haltbarkeit

Kühl und trocken, aber frostfrei nur in der verschlossenen Originalverpackung
lagern. Von Nahrungs- und Futtermitteln getrennt halten. Leere Verpackung der Wertstoffsammlung zuführen. Packungen mit evtl. anfallenden Produktresten bei Sammelstellen für Haushaltschemikalien abgeben. Originalverpackung oder entleerte Behälter nicht zu anderen Zwecken verwenden. Verpackung nicht wieder verwenden.

Pflanzenverträglichkeit

Bi 58® Spray ist nach eigenen Erfahrungen gut pflanzenverträglich. Empfindliche
Pflanzenarten oder -sorten sind nicht bekannt. Da es große Sortenunterschiede geben kann, ist vor der Behandlung größerer Bestände oder wertvoller Einzelpflanzen die Verträglichkeit an einigen Blüten und Blättern zu testen. Beobachtungszeit 5 - 8 Tage.

Zuletzt angesehene Produkte