COMPO Schädlings-frei plus (100 ml)

Das COMPO Schädlings-frei plus ist ein natürliches Insektizid gegen saugende Insekten, wie Blattläuse, Thripse, Zikaden, Weiße Fliegen und Schildläuse sowie Spinnmilben. Dank der guten Pflanzenverträglichkeit ist das Mittel vielseitig einsetzbar. Nach eigenen Erfahrungen werden auch beißende Insekten, wie der Buchsbaumzünsler bekämpft.

Packungsinhalt: 100 ml

Weitere Detailbeschreibung
  • Für Zierpflanzen
  • Breites Wirkungsspektrum
  • Nicht bienengefährlich
  • Gut pflanzenverträglich
6,49 €
inkl. 19% MwSt.
5,90 € Versandkosten in DE

Das COMPO Schädlings-frei plus ist ein natürliches Insektizid gegen saugende Insekten, wie Blattläuse, Thripse, Zikaden, Weiße Fliegen und Schildläuse sowie Spinnmilben. Dank der guten Pflanzenverträglichkeit ist das Mittel vielseitig einsetzbar. Nach eigenen Erfahrungen werden auch beißende Insekten, wie der Buchsbaumzünsler bekämpft. Dank der besonderen Wirkstoff-Kombinationen von Naturpyrethrum und Rapsöl, werden ausgewachsenen Schadinsekten sowie deren Larven und Eier bekämpft. Für alle Zierpflanzen im Zimmern, auf dem Balkon, auf der Terrasse, im Gewächshaus sowie im Garten geeignet. Dank der guten Pflanzenverträglichkeit ist es vielseitig einsetzbar und behandelte Blätter erhalten einen seidigen Glanz.

 

  • Für Zierpflanzen im Zimmern, auf dem Balkon, auf der Terrasse, im Gewächshaus sowie im Garten geeignet

  • Breites Wirkungsspektrum z.B. gegen Saugende Insekten, Weiße Fliegen, Schildläuse (Woll- und Schmierläuse) und Spinnmilben

  • Besondere Wirkstoff-Kombinationen

  • Nicht bienengefährlich

  • Gut pflanzenverträglich

 

Geeignet für die Anwendung im Gewächshaus Geeignet für die Anwendung im Haus Geeignet für die Anwendung auf Balkon/Terrasse Geeignet für die Anwendung im Garten
Für die Anwendung im
Gewächshaus geeignet
Für die Anwendung
im Haus geeignet
Für die Anwendung auf
Balkon und Terrasse geeignet
Für die Anwendung im
Garten geeignet

 

Anwendungsgebiete

Im Zimmer, auf dem Balkon, im Gewächshaus und Garten

 

Kultur Schädling
Zierpflanzen

Saugende Insekten, Schildlaus-Arten, Woll- und

Schmierläuse, Mottenschildläuse (Weiße Fliege),

Spinnmilben und Beißende Insekten* wie z. B.: Käfer,

Käferlarven,Schmetterlingsraupen, Blattwespenlarven

Kernobst

Blattläuse

Kohlrabi

Blattläuse

(* Anwendung nach § 18 a PflschG nur für den Erwerbsgartenbau geeignet.)

 

Tipps für den optimalen Gebrauch des Schädlings-frei plus

Das Konzentrat wird mit Wasser verdünnt und anschließend gleichmäßig auf der Pflanze gesprüht. Für eine optimale Wirkung müssen die Pflanzen inkl. die Blattunterseiten tropfnass gespritzt werden. Beginnen Sie die Anwendung sofort bei Sichtbarwerden der ersten Schadorganismen. Die Behandlung nach 10-14 Tagen wiederholen.

Hinweise zur richtigen Dosierung

 

Schädling Dosierung
Saugende Insekten

1 %ig = 10 ml/1 l Wasser spritzen,

Schild-, Woll- u. Schmierläuse

2 %ig = 20 ml/1 l Wasser spritzen,

Weiße Fliege (Mottenschildlaus)

1,5 %ig = 15 ml/1 l Wasser spritzen,

Spinnmilben unter Glas

1 %ig = 10 ml/1 l Wasser spritzen,

Beißende Insekten*

1 %ig = 10 ml/1 l Wasser spritzen,

*(Anwendung nach § 18a PflschG nur für den Erwerbsgartenbau genehmigt)

 

Anwendung an Nutzpflanzen

Das Mittel ist nicht für die Anwendung an Nutzpflanzen wie Salat oder Kräuter zugelassen. Nutzpflanzen, die sich im direkten Umkreis der zu behandelnden Zierpflanze befinden, sollten für die Zeit der Anwendung mit einer Folie abgedeckt und diese mit Erde oder Steinen beschwert werden. 
Vom Verzehr von Nutzpflanzen, die mit dem Mittel in Berührung kamen, raten wir ab.

 

 

Produkt-Typ Insektizid, flüssig
Wirkstoff 4,59 g/l Pyrethrine & 825,3 g/l Rapsöl
Zulassungsnummer 04780-64
Österr. Pfl. Reg.-Nr. 3141-901
Packungsgröße 100 ml Dosierflasche

 

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung bitte stets Etikett und Produktinformation lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung.

 

GHS09_klein

 

 

 

Gefahrenhinweise
H411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Ergänzende Gefahrenhinweise
EUH401: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

Sicherheitshinweise
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Prävention
P270: Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
P273: Freisetzung in die Umwelt vermeiden.

Reaktion
P391: Verschüttete Mengen aufnehmen.

Entsorgung
P501:
 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen.

 

 

Vermeiden Sie jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel. Durch Missbrauch kann es zu gesundheitlichen Schäden kommen. Mit frisch behandelte Pflanzen sollten Sie nur mit Schutzhandschuhen in Berührung kommen. Tragen Sie bei der Ausbringung des Mittels Arbeitskleidung (mindestens langärmeliges Hemd und lange Hose) und Handschuhe. Bewahren Sie das Mittel getrennt von Gertränken, Lebens- und Futtermittel sowie unzugänglich für Kinder und trocken, aber frostfrei auf. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

An meinen Hortensien im Garten habe ich einen Befall von Wollläusen. Ist dieses Mittel das Mittel der Wahl??

Das Produkt ist für alle Zierpflanzen im Zimmern, auf dem Balkon, auf der Terrasse, im Gewächshaus sowie im Garten geeignet, also auch für Ihre Hortensien und wirkt effektiv auch gegen Wollläuse.

(05.07.2019, 19:44 Uhr)
Wie ist die Wartezeit bei Spritzer auf Salat?

Das Mittel ist nicht für die Anwendung an Salat, Kräuter und anderen Nutzpflanzen geeignet und auch nicht dafür zugelassen.Deshalb gibt es hierzu auch keine Erfahrungswerte bzw. Forschungsergebnisse, wie sich das Mittel dort verhält. Ich nehme an, in Ihrem Fall sind bei der Behandlung einer daneben stehenden Zierpflanze Spritzer auf den Salat gelangt. In diesem Fall raten wir vom Verzehr ab.

(31.03.2017, 21:12 Uhr)