COMPO Rasendünger + Unkrautbarriere 10 kg für 200 m²


Der COMPO Rasendünger mit Langzeitwirkung versorgtZier-, Sport- und Spielrasen mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffe - und das mit einer 2- bis 3-monatigen Langzeitwirkung.  Bei regelmäßiger Anwendung bleibt der Rasen zudem widerstandsfähig gegenüber Moos und Unkraut.

Packungsinhalt: 13,75 kg für 550 m²

Weitere Detailbeschreibung
  • Rasendünger+ Unkrautbarriere in einem Produkt
  • Ideale Nährstoffversorgung
  • Unkrautsamen wird die Wachstungsgrundlage entzogen
  • Unbedenklich für Mensch und Tier
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
34,99 €
inkl. 19% MwSt.
5,90 € Versandkosten in DE
Artikel-Nr.:

Anwendungsempfehlung

Empfehlung, für eine ideale Unkrautbarriere:
1. Anwendung im Frühling: ideal bevor die ersten Unkräuter wachsen
2. Düngung: nach 6 - 8 Wochen
3. Düngung im Spätsommer/Herbstbeginn: Unkräuter treten verstärkt im Spätsommer auf, deshalb ist vorbeugend eine Anwendung im Spätsommer wichtig

Wichtiger Hinweis:
• diesen Rasendünger nicht bei jungem Rasen oder frisch ausgesäter Saat anwenden. In diesem Fall frühestens nach dem 3. – 4. Mähen
• eine Nachsaat sollte nicht in den ersten 4 - 6 Wochen nach Ausbringung dieses Düngers erfolgen, da auch für den Rasensamen eine mehrtägige Keimverzögerung eintreten wird
• nur für die Anwendung im Rasen geeignet
Tipp: Das Produkt bietet sich idealerweise nach einer Pflanzenschutzanwendung gegen Unkraut an, wie bspw. mit COMPO FLORANID Rasendünger plus Unkrautvernichter

Düngeempfehlung:
• Erste Frühjahrsdüngung und für eine intensivere Düngung: 100 g/m²
• Folge-Düngungen: 50 g/m²
• Nach dem Düngen gut wässern


Häufig gestellte Fragen:
Wann können Kinder und Haustiere die Rasenfläche wieder betreten bzw. darauf spielen?
Nach einer Düngung kann der Rasen von Kindern und Haustieren sofort wieder betreten werden. Wir empfehlen allerdings nach der Ausbringung eine ausgiebige Bewässerung und anschließendes Abtrocknen, damit sich das Feingranulat optimal in die Grasnarbe einfügen kann.

Wann können Grasfresser (Hase, Kaninchen, Meerschweinchen…) das Gras wieder fressen?
Wir empfehlen zunächst die Bewässerungsmaßnahmen (das vollständige Auflösen der Düngerkörner) abzuwarten. Das Fressen der Düngerkörner sollte aber vermieden werden. Für Nutztiere bitte die gesetzlichen Bestimmungen beachten.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten für Kinder und Haustiere getroffen werden?
Das Produkt sollte für Kinder und Tiere unzugänglich aufbewahrt/gelagert werden.

Aufwandmenge: 50 g/m²Dosierungsangaben

MENGEREICHWEITE

10 kg Beutel200 m²

Die nachfolgend angegebenen Einstellungen sind Richtwerte. Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung der Streuwagenhersteller. Düngerstreuer immer von der Nullstelle zum angegebenen Wert einstellen.Richtwerte zur Einstellung gängiger Streuwagen

GERÄT50 G/ M²100 G/M²
Gardena 410, 415, Classic 300 (430-20)67
Gardena Comfort 500 (433-20)48
Gardena 800 (435-20)56
Gardena Handstreuer M (431-20)42 x 4
Gardena Streuwagen L (432-20)45
Gardena Streuwagen XL (436-20)45
Wolf WE 33079
Wolf Perfekt 430, WE 4121621
Wolf Elektro- Handstreuer WE-B32 x 3