Warenkorb

€ 0,00

0 Artikel

Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns an:
07052 /
40 40 - 30
Jens Lehmann ist von KÖMPF Onlineshops überzeugt

Wundverschluss

Baumwunden an Zier- und Obstgehölzen behandeln – mit Wundverschluss-Produkten von COMPO

Speziell nach dem Baum- oder Strauchschnitt entstehen oftmals Wunden am Gewächs. Um den Heilungsprozess zu fördern und das Gehölz bei der natürlichen Regeneration zu unterstützen, eignen sich Wundverschluss-Produkte von COMPO wie zum Beispiel Lac Balsam® optimal. Sie fördern die Wundheilung und Überwallung und sind einfach anzuwenden.

1 Artikel

  1. COMPO Lac Balsam

    COMPO Lac Balsam

    Der COMPO Lac Balsam ist ein rindenfarbiges, nicht tropfendes Wundverschlussmittel zur Behandlung von Baumwunden an Zier- und Obstgehölzen. Es deckt hervorragend und bildet eine dauerhaft-elastische Schutzschicht auf der Wunde. Die Paste ist atmungsaktiv, witterungsbeständig und fördert die Wundheilung und Überwallung.

    Erhätlliche Verpackungsgrößen: 150 g, 385 g, 1 kg

    • Rindenfarbiges Wundverschlussmittel
    • Behandelt Baumwunden
    • Fördert Wundheilung & Überwallung
    • Atmungsaktiv & witterungsbeständig

    € 4,59
    inkl. 19% MwSt.
    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage, bei Bestellung bis 14 Uhr erfolgt der Versand am gleichen Tag

1 Artikel

Baumwunden optimal versorgen mit COMPO

Der Baumschnitt ist wichtig, um das Wachstum und den Neuaustrieb der Gehölze zu fördern. Außerdem werden somit Krankheiten und Infektionen vorgebeugt. Offene Baumwunden, die der Pflanze hinzugefügt werden, sollten schnell und richtig versorgt werden, um das Eindringen tierischer Schädlinge und Pilze zu verhindern. Damit offene Wunden kein Risiko für den Baum darstellen, sollte nach dem Schnitt umgehend das Wundverschlussmittel COMPO Lac Balsam aufgetragen werden. Es deckt hervorragend und bildet eine wichtige Schutzschicht auf der Wunde. Das rindenfarbige Wundverschlussmittel ist außerdem witterungsbeständig und atmungsaktiv.

Wundverschlussmittel richtig anwenden – so geht’s

Zuallererst sollte die Wundfläche gründlich gereinigt werden. Die Wundränder danach ggf. nachschneiden, um eine optimale Heilung zu ermöglichen. Anschließend die Wundflächen großzügig, bis zu 2cm über den Wundrand hinaus, mit COMPO Lac Balsam behandeln. Alle zwei bis drei Jahre sollte die Baumwunde kontrolliert und bei Bedarf erneut mit COMPO Lac Balsam behandelt werden.